-->

Herzlich Willkommen

{ 26/52 Filme} Rotz und Wasser

Bei dem Projekt 52 Filme geht es in dieser Woche um "Rotz und Wasser". Tja, ich bin eine absolute "Filmweinerin". Bei Vampire Diaries heule ich zum Beispiel bei jeder Folge!

Es gibt aber 2 Filme, bei denen ich besonders geweint habe. Und da ich mch echt nicht für einen Entscheiden kann, stelle ich diese Woche einfach beide vor. Es handelt sich bei beiden um Buchverfilmungen. Die Bücher hab ich auch beide hier liegen, aber ich traue mich nicht sie zu lesen, weil die Bücher immer noch trauriger sind, als die Filme. =)

Bei dem ersten handelt es sich um "Wie ein einziger Tag" von Nicholas Sparks. Ich möchte da gar nicht viel zu sagen. Den Film muss man einfach gucken! (Ich könnte schon weinen, wenn ich nur dran denke!!!)



Der zweite Film ist nach dem Buch "Marley und ich" von John Grogan verfilmt worden. Ich glaube, man muss aber selbst einen Hund oder zumindest mal ein Haustier gehabt haben, damit man den Film richtig versteht. Ich musste bei dem Film sofort an meinen Hundi denken, der kurze Zeit später auch verstorben ist. =(


Kennt ihr einen der Filme und habt ihr die Bücher gelesen?


Kommentare:

  1. Ah, Marley & Me ist ja auch traurig. Ich mag echt keine Filme, wo Tiere am Ende sterben.

    AntwortenLöschen
  2. Marley & ich kenne ich. Fand den Film allerdings so la la.. Die Story ansich um den Hund ist schon schön und auch traurig, aber oftmals ist er mir zu übertrieben auch ulkig gemacht oO Das nervt ein wenig...

    AntwortenLöschen
  3. Marley und ich kam auch in meine engere Auswahl, ich muss gestehen hatte den Film sogar schon im Blog stehen. :D Schließe mich da Hotaru an, mag das auch gar nicht man wird ja oft genug damit wirklich konfrontiert. Den anderen Film kenne ich leider (noch) nicht. :)

    AntwortenLöschen
  4. @Hotaru
    Jap, finde ich auch voll schlimm! =(

    @Ami
    Teilweise fand ich ihn auch zu albern, aber im Großen und Ganzen war er schon echt toll! =)

    @Lexi
    Guck dir den anderen auf jeden Fall an! Der ist sooooo schön!!! =)

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne Marley&Ich :) und stimmt, wahrscheinlich ist mir der Film so nahe gegangen, weil ich mit Hunden aufgewachsen bin. Es ist einfach ein schönes Gefühl, wenn man sein ganzes Leben mit einen treuen Begleiter verbringen darf, auch wenn er immer viel zu früh weichen muss ._.

    AntwortenLöschen
  6. "Wie ein einziger Tag" war auch meine Wahl zum Thema. Einer der wenigen Liebesfilme die ich mag. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne bisher leider auch nur Marley & ich und auch nur den Film. Wollte aber das Buch auch noch lesen :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen