-->

Herzlich Willkommen

{Rezension #3} Suzanne Collins - "DTVP - Tödliche Spiele"

Titel: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele
Originaltitel: The Hunger Games 1: The Hunger Games
Autor: Suzanne Collins
Genre: Science Fiction
Verlag:  Oetinger
ISBN: 978-3-7891-3218-6

Klappentext: Überwältigend! Von der Macht der Liebe in grausamer Zeit ... Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln - was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben? Eine faszinierende Gesellschaftsutopie über eine unsterbliche Liebe und tödliche Gefahren, hinreißend gefühlvoll und super spannend.

Meine Meinung: Endlich! Endlich habe ich nochmal ein Buch in die Hände bekommen, das mich nach dem Buch "Seelen" von Stephenie Meyer echt vom Hocker gerissen hat! Es gab zwar noch andere gute Bücher, aber nichts kam annähernd an dieses Buch heran, bis ich mir die "Tribute von Panem" in der Dorfbücherei ausgeliehen habe.

Es geht um ein Land, das entsteht, nachdem ein schlimmer Krieg die Welt, wie wir sie kennen zerstört hat. Es nennt sich Panem, unterteilt in 12 Distrikte, geführt von dem grausamen Kapitol. Dieses hat Distrikt 13 zerstört, nachdem es Aufständisch wurde und veranstaltet nun jedes Jahr die Hungerspiele, bei denen immer pro Distrikt je ein Junge und ein Mädchen, Tribute genannt, ausgelost werden. Diese müssen sich in einer Arena den grausamen Spielen stellen, bei denen nur einer überleben darf. Damit möchte das Kapitol den Menschen zeigen, dass die Regierung sie besitzt und mit ihnen machen kann, was sie will. Und dass sie es niemals schaffen werden, die Regierung zu stürzen.

So kommt es dazu, dass Katniss bei den 74. Hungerspielen den Platz ihrer Schwester einnimmt, da diese erst 12 Jahre alt ist und nicht die kleineste Chance hätte, dort lebendig rauszukommen. Der männliche Tribut ist Peeta, ein Junge den Katniss eher flüchtig kennt. Er hat jedoch schon von Kindesbeinen an ein Auge auf sie geworfen. Und ausgerechnet die beiden müssen sich nun in der grasamen Arena bekämpfen. Mehr erzähle ich mal nicht, da ich zu viel vorweg nehmen und damit die Spannung ziemlich zunichte machen könnte.

Die Story ist extrem grausam. Das Buch ist so gut geschrieben, dass man sich richtig mit einbezogen fühlt und förmlich mit den Familien und Tributen mitleidet. Ich musste das ein oder andere Tränchen verdrücken, lachen und manchmal wurde mir ganz schwer ums Herz. Sogar in meine Träume hat es diese Geschichte geschafft, so sehr geht es unter die Haut! Es ist außerdem dermaßen spannend, dass ich das Buch schon nach 1,5 Tagen durchgelesen habe. Ich konnte es einfach nicht weg legen! Auf den 414 Seiten kommt keine Sekunde langeweile auf und der Schreibstil ist einfach wunderschön! Das Buch ist einfach ein MUSS für jeden Bücherwurm!

Fazit:



Kommentare:

  1. Ich hab auch schon überlegt mir das Buch zu holen, nach dem mir der Film schon so gut gefallen hat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also der film ist schrott gegen die bücher. :) machst damit also nichts verkehrt.

      Löschen
  2. Hallo
    Ganz viele sind ja begeistert von dem Buch (und auch vom Film), mir persönlich gefällt die Geschichte vom Klappentext gar nicht mal besonders gut. Hauptsache die gefällt es =D

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der klappentext hat mir auch nicht zugesagt, aber irgendwo her muss der erfolg ja kommen. ich war einfach neugierig. :)

      Löschen
  3. Ich bin im Moment auch beim Lesen des zweiten Teils :) finde ich gerade echt witzig *g*. Muss sagen dass ich mich eigentlich in dem Genre nicht so wohl fühle, allerdings fesseln diese Romane total. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eigentlich ist das auch nicht mein genre. seltsamerweise kommt mein lieblingsbuch "seelen" auch aus der ecke.

      Löschen
  4. Hey du Liebe,

    Mensch jetzt hab ich es nach 3 Kommentaren von dir immer verschwitzt, zu antworten. Also, ich komme aus Großbüllesheim, also auch Euskirchen ;) Gepicknickt haben wir in Euskirchen und zwar hinten am Schlachthof ist doch der Erftpark mit dem Spielplatz (mit dem Großen Spielplatz) dort ist auch die Trauerweide, sehr romantisch ;)

    PS: Ich veranstalte Mitte Juli in Großbüllesheim/Wüschheim auf dem neuen Spielplatz eine Regenbogenparty für Kids wenn das Wetter mitspielt. Gern schicke ich dir auch eine Einladung zu!?! Es kommen einige, die sich untereinander noch nicht kennen, du wärst daher kein "outsider". Schick mir bei Interesse doch einfach eine Email an verlockendes@gmx.de

    LG
    R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah, hab mir schon gedacht, dass ihr in den erftauen wart.

      oh ja, würde gerne mit dem kleinen mal vorbei kommen! schicke dir direkt mal eine email. :)

      liebe grüße

      Löschen